Ein Kombi-Kleid für alle Jahreszeiten aus tollen Naturstoffen – die Sandkastenliebe

2 Comments

Als Mila noch ein Baby war habe ich beinahe alle ihre Klamotten selbst genäht und ich habe es geliebt. Man hat einfach automatisch weniger aber dafür umso geliebtere Dinge im Kleiderschrank und es macht auch einfach so viel mehr Freude das eigene Kind in handgefertigten Klamotten zu sehen.

Nach drei Semestern Elternzeitpause nach Milas Geburt habe ich es leider in der Abschlussphase meines Bachelorstudiums nicht mehr geschafft dies so umzusetzen wie ich es bis zu diesem Zeitpunkt konnte. Dann kam ja auch noch der Hausumbau dazu und die Zeit wurde immer knapper.

Jetzt hat sich die Situation aber wieder deutlich entspannt, der Bachelor ist geschafft, die schlimmsten Renovierungsmaßnahmen am Haus überstanden und ich habe wieder deutlich mehr Zeit, die ich an der Nähmaschine verbringen kann.

Ich habe mir vorgenommen für meine Kinder, aber auch für mich, wieder mehr selbst zu nähen oder auch zu stricken.

Schlichtes Unterkleid aus Interlock-Jersey in der Farbe „olive“.

Einige Kleidungsstücke sind bisher schon entstanden, wovon ich heute meine „Sandkastenliebe“ von Lotte & Ludwig vorstellen möchte. Es handelt sich dabei um ein Ebook, das den Schnitt für ein Kleid und eine Schürze enthält. Ich habe mich dafür entschieden eine sehr schlichte Variante umzusetzen. Das Kleid habe ich aus Bio-Interlock-Jersey von C.Pauli in den Farben „natur“ und „olive“ und die Schürze aus grünem Leinenstoff genäht. Für die leicht abgewandelte Knopfleiste habe ich schlichte Holzknöpfe gewählt. Das Überkleid, also die Schürze, habe ich als Sommerkleid umgesetzt.

Unterkleid und Schürze zusammen getragen ergeben ein prima Kleid für die kühleren Tage und auch für den Winter.
Kopfleiste des Sommerkleides aus grünem Leinenstoff.

Ich habe mir nämlich außerdem zum Ziel gesetzt die Kleidungsstücke so zu nähen, dass sie möglichst lang mitwachsen oder getragen werden können. In diesem Fall hat Mila somit ein Kleid für alle Jahreszeiten. Das Überkleid alleine ergibt ein prima Sommerkleid, das Unterkleid einzeln getragen ein schönes Kleid für die etwas kühleren Tage und beide zusammen kann man auch im Winter hervorragend anziehen. Einfach eine Wollstrumpfhose oder Wollleggings darunter und dann wird es auch an den Beinen sicher nicht kalt.

Die Schürze als Sommerkleid ist eine wunderbares Kleidungsstück für die warmen Tage im Jahr.

Sie liebt die Kleider und trägt sie eigentlich dauernd, denn auch beim wilden Herumtoben mit dem großen Bruder und den Nachbarjungen lassen sie genug Bewegungsfreiheit.

Kleid uns Schürze sind etwas unterschiedliche lang.

 

Ich hoffe es gefällt euch genauso gut wie mir und vielleicht wollt ihr es ja jetzt sogar selbst nähen oder habt es bereits getan.

Alles Liebe,

eure Elli

PS: Ab sofort findet ihr das Kleid auch in meinem dawanda-Shop „Werkspatz„!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

*